Jengen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Traktor-Demo (Symbolbild)

Traktor-Demos
"Schlepper-Flashmobs" im Allgäu: Landwirte demonstrieren mit Traktoren

An verschiedenen Orten in ganz Bayern haben sich am Mittwoch Landwirte mit ihren Traktoren getroffen und haben Kundgebungen abgehalten. Auch im Allgäu gab es einige der "Schlepper-Flashmobs". Die Landwirte forderten damit, dass ihre Belange in der Öffentlichkeit mehr Gehör finden. Im Gegensatz zu den großen Schlepper-Demos wie zuletzt in Memmingen waren diese Aktionen nicht angemeldet. Bundesweit aufgerufen zu den "Schlepper-Flashmobs" hatte die Organisation "Land schafft Verbindung". Der...

  • Mindelheim
  • 19.12.19
  • 7.937× gelesen
Das Foto entstand im Oktober 2009, kurz nachdem die Leiche der damals 36-Jährigen gefunden worden war. Das Anwesen sieht heute noch fast genauso aus.

Gewalt
Ägypter tötet vor zehn Jahren seine Frau und entführt Tochter: Ostallgäuer Polizisten beschäftigt Bluttat bis heute

Es ist, als wäre die Zeit stehen geblieben. Das Haus im Jengener Tulpenweg sieht noch so aus wie vor zehn Jahren. In der Nacht von 7. auf 8. September 2009 haben sich dort dramatische Szenen abgespielt. Ein Ägypter (damals 35 Jahre alt) brachte seine ein Jahr ältere Ehefrau um und floh am Tag danach mit der gemeinsamen fünfjährigen Tochter Anna* in sein Heimatland. Erst vier Wochen später entdeckte man die Leiche in der Sickergrube im Garten. Der Mann kam angeblich im März 2011 bei...

  • Jengen
  • 07.09.19
  • 9.624× gelesen
Jengener Jungbauer Magnus Graf gewann Kälberaufzuchtwettbewerb.

Landwirtschaft
Jengener Jungbauer gewinnt Kälberaufzuchtwettbewerb

Lisa hebt ihre rosa Schnauze. Magnus Graf hat kaum das Tor zum Schumpenstand geöffnet schon steht das zehn Monate alte Fleckvieh vor ihm und stupst ihn an. Der 22-jährige Landwirt streicht der Kuh über den Kopf. „Ich war jeden Tag mit ihr spazieren“, sagt der Jengener. Zu ihr hat er nämlich ein besonderes enges Verhältnis. Seit ihrem ersten Tag beobachtete er das Tier ganz genau, notierte akribisch, was sie getrunken hatte, wie viel sie zunahm. Denn mit Lisa bestritt er den...

  • Jengen
  • 02.09.19
  • 469× gelesen
Spatenstich in Eurishofen

Hochwasser
Zweckverband Gennach-Hühnerbach gibt Startschuss für Rückhaltebecken bei Eurishofen

Im kleinen Jengener Ortsteil Eurishofen schließt sich der Kreis für den Zweckverband Hochwasserschutz Gennach-Hühnerbach. Denn dort wird nun das zehnte und letzte Hochwasser-Rückhaltebecken (HRB) für rund 5,38 Millionen Euro gebaut, das die Gemeinde künftig schützen soll. „Früher mussten wir bei Regen immer in Westendorf anrufen, ob wir in Jengen Maßnahmen treffen sollten“, berichtete Bürgermeister Franz Hauck beim Spatenstich für das Projekt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Jengen
  • 09.07.19
  • 514× gelesen
Ortsdurchfahrt Weicht wieder freigegeben.

Straßenverkehr
Ortsdurchfahrt Weicht: Die „Schlaglochallee“ ist eben

Nach einem Jahr Bauzeit ist die Ortsdurchfahrt Weicht wieder offiziell freigegeben „Schlaglochallee“, so sei die Ortsdurchfahrt in Weicht lange Zeit genannt worden, erinnerte sich Landtagsabgeordnete Angelika Schorer. Sie muss es wissen, denn sie lebt im benachbarten Beckstetten. „Umso mehr bin ich stolz, dass nun auch in meiner Heimatgemeinde die Dorferneuerung Einzug gefunden hat“, erklärte Schorer weiter. In dem Rahmen wurde nämlich auch die Ortsdurchfahrt Weicht komplett erneuert und...

  • Jengen
  • 24.05.19
  • 300× gelesen
Geplantes Regenrückhaltebecken in Eurishofen.

Hochwasserzweckverband
In Jengen entsteht heuer ein Regenrückhaltebecken zwischen Gennach und Hühnerbach

Die Besiedlung nimmt immer weiter zu. Das führt zwangsläufig zu Problemen, da die Menschen immer näher an zum Großteil begradigten Bächen bauen. So gab es 1999 und 2001 Überflutungen an Gennach und Hühnerbach, weshalb die elf Anliegergemeinden von den Quellen der Bäche bei Bidingen bis zur Mündung bei Hiltenfingen 2008 einen Hochwasserzweckverband gegründet haben. Inzwischen wurden in einigen Gemeinden Schutzmaßnahmen gebaut. Heuer plant der Verband mit über 3,5 Millionen Euro bei...

  • Jengen
  • 04.04.19
  • 448× gelesen
Vorsitzender Frank Dämgen setzt auf neue Strukturen für den Tierschutzverein Kaufbeuren.

Jahresversammlung
Tierschützer in Aufbruchsstimmung: Neuer Vorsitzender des Tierschutzvereins Kaufbeuren zieht positives Resümee

Zuversicht und Aufbruchstimmung herrschten bei der gut besuchten Jahresversammlung des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung am Freitagabend im Gasthaus Krone in Weicht. Vorsitzender Frank Dämgen zog ein positives Resümee der Arbeit des neuen Vorstands seit der Neuwahl im vergangenen Jahr – galt es doch einige Vorfälle des früheren Vorstands aufzuarbeiten und den Verein wieder in ein ruhiges Fahrwasser zu bringen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer...

  • Jengen
  • 24.02.19
  • 266× gelesen
Bianka Krebs ist die erste Feuerwehr-Kommandantin im Ostallgäu.

Premiere
Ummenhoferin wird erste Feuerwehr-Kommandantin im Ostallgäu

Die Feuerwehr im Jengener Ortsteil Ummenhofen hat für eine „besondere Premiere in der Ostallgäuer Feuerwehrgeschichte“ gesorgt, berichtet deren Pressereferentin Michaela Kirschner stolz. Denn die Mitglieder wählten Bianka Krebs zur Kommandantin – und damit zur ersten im Landkreis. „Ich habe mich gefreut, dass die Aktiven hinter mir stehen und mir auch zutrauen, dass ich das kann“, erklärt Krebs. Normal ist das noch nicht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der...

  • Jengen
  • 21.02.19
  • 1.818× gelesen
Die B12-Auffahrt in Richtung Kaufbeuren (im Hintergrund das Gewerbegebiet von Jengen) soll im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden.

Verkehrs
B12-Ausbau: Jengener informieren sich über Details der Planung

Über die Details zum vierspurigen Ausbau der B12, der im Bereich Jengen an der Westseite erfolgt, haben sich etwa 100 interessierte Bürger im Gemeindehaus bei der Veranstaltung des Staatlichen Bauamts Kempten informiert. Anhand von Lageplänen erklärte Jörn Danberg aus der Abteilung „Planung“, dass insgesamt sechs Bauwerke für die neuen Trassenabmessungen angepasst werden müssen. Unter anderem wird die Unterführung der Verbindungsstraße Weinhausen nach Ketterschwang – im Volksmund „Badewanne“...

  • Jengen
  • 22.01.19
  • 637× gelesen
Das Staatliches Bauamt wird die Pläne zum Ausbau vorstellen.

Konzept
B12-Ausbau: Staatliches Bauamt informiert Bürger aus Lindenberg, Jengen und Ketterschwang über den Planungs-Stand

Die Planungen für den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Untergermaringen und Buchloe schreiten voran. Mittlerweile steht der Entwurf für den Bauabschnitt VI, teilte Markus Kreitmeier, der stellvertretende Leiter des Staatlichen Bauamts mit Sitz in Kempten, mit. Aus diesen Plänen geht hervor, auf welchen Seiten die B12 zwischen der A96 und Germaringen vierspurig ausgebaut werden soll und wo Lärmschutzwälle entstehen sollen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Jengen
  • 15.01.19
  • 1.369× gelesen
Strom-Tanksäule in Jengen in Betrieb genommen - links nach rechts: Josef Nersinger LEW-Kommunalbetreuer, Bürgermeister Franz Hauck, Wilfried Kremer Betreiber Shell-Tankstelle, Norbert Schürmann LEW-Vorstandsmitglied.

Ladestation
Jengen hat jetzt eine Stromtankstelle

Die Strom-Tanksäule auf dem Gelände der Shell-Tankstelle im Jengener Gewerbegebiet ist offiziell in Betrieb genommen worden. Die Ladestation steht an der Westseite der Tankstelle. Zwei Flächen sind auf dem Boden als Strom-Tankflächen gekennzeichnet. Für weitere zukünftige Ladestationen gäbe es rechts daneben noch genügend Platz. Die Ladestation hat insgesamt drei Ladepunkte. Zwei sind Gleichstrom-Schnellladepunkte (DC) mit je 50 Kilowatt (kW) Ladeleistung. Der dritte ist für die...

  • Jengen
  • 18.12.18
  • 225× gelesen
Der Prozess um die Strip-Einlage der Schauspielerin Antje Mönning geht in die nächste Runde.

Prozess
Parkplatz-Strip in Jengen: Fall von TV-Nonne Antje Mönning soll erneut verhandelt werden

Der Parpklatz-Strip der TV-Nonne Antje Mönning im Sommer in Jengen sorgt weiter für Wirbel. Nachdem die Schauspielerin Anfang Dezember vom Amtsgericht Kaufbeuren zu einer Geldstrafe wegen einer Ordnungswidrigkeit verurteilt wurde, soll der Fall nun vor dem Münchener Oberlandesgericht neu aufgerollt werden. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Ihr Verteidiger Alexander Stevens habe einem Bericht zu Folge eine sogenannte Sprungrevision eingelegt. Mönning wurde am 4. Dezember zu einer...

  • Jengen
  • 13.12.18
  • 3.270× gelesen
  •  1
Für den Ausbau der B12 bei Jengen soll möglichst wenig Fläche verbraucht werden.

Bürgerversammlung
Weniger Landverbrauch: West-/Ost-Variante der B12 bei Jengen vom Bauamt Kempten entschieden

Wie Bürgermeister Franz Hauck bei einer Besprechung im Landratsamt kurz vor der Bürgerversammlung erfuhr, hat sich das Straßenbauamt in Kempten für die West/Ost-Variante beim B12-Ausbau in Höhe von Jengen entschieden. Gründe dafür sind vor allem, der um 2,1 Hektar verringerte Landverbrauch und Umweltbelange. Von der A96 bis Jengen soll die Trasse ostwärts, danach auf der Westseite verlaufen. Die Bürger sollen laut Hauck bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr in...

  • Jengen
  • 10.12.18
  • 1.188× gelesen
Antje Mönning

Prozess
"Ich sehe es als Teil meiner Kunst": Nackt-Nonne Antje Mönning äußert sich vor Gericht in Kaufbeuren zum Parkplatz-Strip

Sie sah es als "Handeln in künstlerischer Freiheit" - zumindest gaben ihre Anwälte Philip Müller und Alexander Stevens das so wieder: Schauspielerin Antje Mönning, durch die ARD-Sendung "Um Himmels Willen" bekannt geworden, wurde am Dienstag in Kaufbeuren wegen einer Ordnungswidrigkeit zu einer Geldstrafe verurteilt. Zum Prozess kam es, weil die Schauspielerin im Sommer vor zwei Polizisten und einem LKW-Fahrer auf einem Parkplatz der B12 bei Jengen gestrippt hatte. Sowohl die beiden...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.18
  • 3.394× gelesen
Antje Mönning in Kaufbeuren zu Geldstrafe verurteilt.
14 Bilder

"Belästigung der Allgemeinheit"
TV-Nonne Antje Mönning vor dem Kaufbeurer Amtsgericht wegen Fast-Nackt-Auftritts zu Geldstrafe verurteilt

Riesenzirkus und am Ende ein mildes Urteil am Kaufbeurer Amtsgericht: Begleitet von einem großen Polizei- und Medienaufgebot wurde Schauspielerin Antje Mönning (40) am Dienstag wegen Belästigung der Allgemeinheit zu 300 Euro Geldstrafe verurteilt und sie trägt die Kosten des Verfahrens. Während des Prozesses zeigte sich "Nackt-Nonne" Antje Mönning eher desinteressiert, teils amüsiert über die Vorwürfe, die gegen sie erhoben worden waren. Am Ende entschuldigte sie sich allerdings bei den...

  • Jengen
  • 04.12.18
  • 6.128× gelesen
  •  3
Symbolbild

Parkplatz-Skandal
Augenzeugin aus Sonthofen: "Habe Antje Mönning auch schon beim Fast-Nackt-Tanz auf einem Parkplatz erlebt"

Antje Mönning, leicht bekleidet auf einem Parkplatz tanzend. Offenbar nicht zum ersten Mal. Andrea S. (31, Name von der Redaktion geändert) aus Sonthofen hat demnach Antje Mönning auf dem jetzt aufgetauchten Polizeivideo von einem Parkplatz bei Jengen wiedererkannt. Sie schildert, was sie diesen Frühsommer auf dem Rastplatz Hurlach erlebt hat. Andrea S. war mit ihrem Mann (34) und ihrem Baby (5 Monate) auf dem Weg nach Augsburg. Auf dem Rastplatz Hurlach machte die Familie Pause, um das Baby...

  • Sonthofen
  • 12.10.18
  • 15.925× gelesen
Schauspielerin Antje Mönning nutzt die Publicity auf ihrer facebook-Seite.

Reaktion
Strip auf Jengener Parkplatz: Schauspielerin Antje Mönning (40) äußert sich auf facebook

Ein Strip mit Folgen. Schauspielerin Antje Mönning (40, bekannt als Nonne aus der ARD-Serie "Um Himmels Willen") hat auf einem Parkplatz bei Jengen (Ostallgäu) in nahezu durchsichtiger Bluse ihren Rock gelupft (mit nichts drunter). Das Hauptproblem: Die Männer, denen sie sich so freizügig präsentiert hatte, waren Zivilpolizisten bei einer Verkehrskontrolle. Die Folge: Ein Strafbefehl des Amtsgerichts Kaufbeuren über 1.200 Euro wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses. Nachdem der Vorgang,...

  • Jengen
  • 11.10.18
  • 15.172× gelesen
Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft kümmern sich um einige Belange im Dorf.

Organisation
Jengen: Vorsitzende der Jagdgenossenschaft klärt auf

Sie gehört ganz selbstverständlich zu Jengen. Etliche Menschen sind Teil von ihr. Trotzdem beteiligt sie sich eher weniger am Dorfleben, tritt stattdessen lieber unerkannt in Erscheinung. Dennoch kümmert sie sich um Belange, die letztlich auch Jengen betreffen. Und dabei ist sie für Viele ähnlich rätselhaft wie diese Beschreibung. Die Jagdgenossenschaft gibt es in nahezu jedem Dorf, aber welche Aufgaben sie übernimmt und wie sie aufgestellt ist, wissen die Wenigsten. „Uns kennen nur...

  • Jengen
  • 18.09.18
  • 682× gelesen
Gemeinsam mit den Bürgern von Beckstetten haben (von links) Matthias Seeberger, Michael Frank, Philipp Hube, Thomas Seeberger und Benedikt Rau am Vereinsheim gebaut. Auch „Baubaby“ Marie war fast täglich mit dabei.

Gemeinschaft
Das neue Vereinsheim liegt den Beckstettenern am Herzen

„Muss das arme Kind hier auf der Baustelle aufwachsen?“ Das habe ihn eine ältere Dame gefragt, als sie sich vor längerer Zeit zum ersten Mal das nicht ganz fertige Vereinsheim in Beckstetten ansah und ein Kleinkind entdeckte. Während Matthias Seeberger das erzählt, muss er schmunzeln. Ja, seine Tochter Marie war fast täglich mit dabei, aber „jeder hat mal auf sie aufgepasst“, beteuert er. Das Vereinsheim in Beckstetten sei einfach ein Projekt, das den Menschen im Dorf viel bedeutet. Über...

  • Jengen
  • 07.09.18
  • 473× gelesen
Oldtimertreffen in Jengen
58 Bilder

Bildergalerie
Oldtimertreffen in Jengen: Eine Reise in die Vergangenheit

In die Vergangenheit katapultiert fühlten sich tausende Besucher am Wochenende in Jengen. Traktoren aus den zwanziger Jahren rollten zum Festgelände. Dazwischen knatternde Goggomobile und Fiat 500 oder leise schnurrende Mercedes-Cabrios. Auf dem Vereinsgelände des Oldtimervereins Lindenberg, der das Oldtimertreffen alle drei Jahre organisiert, und den angrenzenden Flächen war für die Gäste einiges geboten, unter anderem die beiden Sonderausstellungen „Solitärmotoren“ und „Vom Korn zum...

  • Jengen
  • 26.08.18
  • 3.190× gelesen
Wenn kein Gerichtsverfahren dazwischen kommt, könnte mit dem vierspurigen Ausbau zwischen Buchloe und Untergermaringen (im Hintergrund Jengen) im Jahr 2021 begonnen werden.

Verkehr
Das Staatliche Bauamt informiert in Jengen über den aktuellen Planungsstand des B12-Ausbaus

Mit dem 10,2 Kilometer langen Teilstück zwischen A 96 und Untergermaringen soll der vierstreifige Ausbau der B 12 zwischen Buchloe und Kempten (Gesamtlänge: 51 Kilometer, geschätzte Kosten: 265 Millionen Euro) beginnen. Die umfangreichen Planungen für das Mammutprojekt, bei dem am Staatlichen Bauamt in Kempten eine eigene Abteilung geschaffen wurde, laufen auf Hochtouren. In Jengen informierte der zuständige Abteilungsleiter Thomas Hanrieder zusammen mit fünf Kollegen aus den Bereichen...

  • Jengen
  • 04.05.18
  • 1.212× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020