Serie
Weitere Autoaufbrüche in Isny

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von David Yeow

Am Freitagabend gegen 18.00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagabend im Klosterweg zwei dort geparkte Pkw angegangen wurden. Die Überprüfung durch Polizeibeamte des Polizeireviers Wangen im Allgäu führte zum Ergebnis, dass unbekannte Täter offensichtlich erfolglos versuchten, die beiden Fahrzeuge aufzubrechen.

An den beiden Pkws befanden sich entsprechende Beschädigungen. Hohen Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro richteten der oder die unbekannten Täter im Zeitraum von Samstagabend bis Sonntagvormittag an insgesamt sechs in einer Tiergarage in der Straße "Hofstatt" geparkten Pkw an. Bei den angegangenen Fahrzeugen wurden Fahrzeugscheiben aus der Karosserie entfernt oder zerstört.

Die Tatverdächtigen verschafften sich so Zugang in das Fahrzeuginnere mehrerer Fahrzeuge, die durchsucht wurden. Entwendet wurden in den Fahrzeugen aufgefundene Wertgegenstände. Personen, die in den genannten Tatzeiträumen verdächtige Beobachtungen machten und der Polizei sachdienliche Hinweise zur Klärung dieser Straftaten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny im Allgäu, Tel. 07522 984-0, zu melden.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019