Polizei sucht Zeugen
Unbekannter lockert Radmuttern in Isny

Polizei (Symbolbild)

Wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt der Polizeiposten Isny gegen einen Unbekannten, der mutmaßlich in der Nacht von Montag auf Dienstag alle fünf Radmuttern eines auf einem Parkplatz in der Neutrauchburger Straße abgestellten VW löste.

Der 39-jährige Geschädigte stellte während der Fahrt am Dienstagmorgen "komische" Fahrgeräusche fest. Bei einer Nachschau musste er erkennen, dass alle Radmuttern am linken Vorderrad gelöst waren. Um sachdienliche Hinweise bittet der Polizeiposten Isny, Tel. 07562/97655-0.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ