Special Blaulicht SPECIAL

Tumult
Polizeibeamte in Isny von 20 Personen aggressiv bedrängt

Polizeibeamte in Isny bedrängt
  • Polizeibeamte in Isny bedrängt
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Rund 20 Personen sind der Polizei am Montagabend aggressiv gegenübergestanden. Vorausgegangen war die Personenkontrolle eines 34-Jährigen.

Der Mann war zwei Beamten am Bremerweiher aufgefallen, weil er offensichtlich betrunken mit seinem Fahrrad beinahe gestürzt wäre. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, leistete er so stark Widerstand, dass die Polizisten Pfefferspray einsetzen mussten.

Daraufhin haben sich etwa 20 Personen mit dem Mann solidarisiert und haben die Beamten aggressiv bedrängt. Als weitere Polizeistreifen aus Wangen und Kempten zur Unterstützung anrückten, haben die Polizisten die tumultartige Lage unter Kontrolle gebracht.

Bei dem Einsatz wurde ein Beamter leicht verletzt. Bei dem 34-Jährigen hat die Polizei eine geringe Menge Marihuana gefunden. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Trunkenheit im Straßenverkehr und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen