Ein gutes Dutzend Schusswaffen in der Wohnung
Nach Morddrohung: Polizei findet Waffen bei Mann (34) in Isny

Polizei (Symbolbild)

Die Polizei hat am Dienstag bei einem 34-jährigen Mann in Isny ein gutes Dutzend Schusswaffen gefunden, dazu Schwarzpulver und Munition. Der Mann hatte zuvor in einem Betrieb angedroht, "wegen betriebsbedingter Umstellungen die Verantwortlichen umzubringen", so der Polizeibericht.

Wohnungsdurchsuchung mit Polizeihunden

Daraufhin bekam die Polizei den Hinweis, dass der 34-Jährige im Besitz von Schusswaffen sein könnte. Mehrere Polizeikräfte und Polizeihundeführer durchsuchten seine Wohnung, fanden die Waffen und die Munition und beschlagnahmten alles. 

Er hat einen Waffenschein

Der 34-Jährige ist aufgrund diverser Hobbys im Besitz eines Waffenscheins. Den Großteil der Waffen darf er vermutlich legal besitzen. Die Ermittler prüfen jetzt, ob dennoch ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt.

Der Mann wird sich wegen Bedrohung und je nach Ermittlungsergebnis auch wegen weiterer Vergehen strafrechtlich verantworten müssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen