Winter
Kindergarten in Isny wegen Schneelast evakuiert

Zu viel Schnee auf den Dächern: Das kann gefährlich werden. (Symbolfoto)
  • Zu viel Schnee auf den Dächern: Das kann gefährlich werden. (Symbolfoto)
  • Foto: Pia Jakob
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Kindergarten und die Krippe "St. Maria" in der Mechenseer Straße mussten heute Vormittag gegen 11.00 Uhr aufgrund der Schneemassen auf dem Dach vorsorglich evakuiert werden. Mitarbeitern
des Kindergartens waren mehrere kleine Risse im Mauerwerk des Gebäudes aufgefallen. Daraufhin wurde die Evakuierung des Gebäudes, in dem sich zu diesem Zeitpunkt etwa 60 Kinder und die Erzieher
befanden, angeordnet. Alle Kinder wurden im Gemeindehaus St. Michael untergebracht und die Eltern von Seiten der Kindergartenleitung informiert. Bei der Überprüfung konnten im Erdgeschoss des Altbaus
sowie im ersten Obergeschoss Risse an der Decke festgestellt werden.

Die Schneehöhe auf dem Dach betrug laut Messung der Feuerwehr 63 Zentimeter, das Schneegewicht pro Quadratmeter belief sich auf 175 Kilogramm. Nach einer Überprüfung durch Experten der Feuerwehr und
einer Zimmerei konnte für den Großteil des Gebäudes Entwarnung gegeben werden, da die Dachlast lediglich um ca. 16 Prozent überschritten worden sei. Das erste Obergeschoss im Altbau bleibt jedoch vorerst gesperrt. Ein Abschaufeln des Daches wird von den Verantwortlichen derzeit organisiert.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ