Wegen Wind
Vierschanzentournee: Springen in Innsbruck abgesagt!

Auf der Schanze in Innsbruck war ein Skispringen heute nicht möglich.
  • Auf der Schanze in Innsbruck war ein Skispringen heute nicht möglich.
  • Foto: picture alliance/dpa | Daniel Karmann
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Das dritte Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck ist abgesagt worden. Die äußeren Bedingungen, wie der Wind und die Spur machten ein Starten des ersten Durchgangs unmöglich. Am Ende entschieden sich die Verantwortlichen dafür den Wettkampf am Dienstag abzusagen.

In Bischhofshofen wird dann zweimal gesprungen

Weil das Springen in Innsbruck nicht stattfinden konnte, mussten alle Athleten ihre Leibchen zurückgeben und ihre Koffer packen. Dennoch wird noch zweimal um Punkte gesprungen. So wie es aussieht wird das abgesagte Springen am Mittwoch in Bischhofshofen nachgeholt, bevor dann an Heilig Drei König ebenfalls in Bischhofshofen das Finale der Tournee stattfinden soll.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen