Innsbruck - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Wanderer haben östlich der Martinswand ein Zelt mit einer Leiche gefunden. (Symbolbild)
24.142×

Östlich der Martinswand
Wanderer finden Zelt mit skelettierter Leiche - Wer ist der Tote?

Zwei Wanderer haben am Donnerstag gegen 18:30 Uhr im Bereich östlich der Martinswand nordwestlich von Innsbruck in unwegsamen Gelände ein Zelt mit einer skelettierten männlichen Leiche gefunden. Wie die Polizei berichtet, wurden Spuren am Tatort gesichert. Die Leiche wurde am Freitagvormittag mit einem Polizeihubschrauber geborgen. Bei einer Obduktion soll jetzt die Identität der Leiche geklärt werden.

  • Innsbruck
  • 22.04.22
Ein Polizist hat sich in Innsbruck versehentlich ins Bein geschossen. (Symbolbild)
2.645× 1

Innsbruck
Polizist schießt sich nach Einsatztraining selbst in den Oberschenkel

Ein 25-jähriger Polizist hat sich am Dienstag gegen 16:40 Uhr nach einem Einsatztraining in Innsbruck-Pradl in seinen Oberschenkel geschossen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann eine Funktionsüberprüfung seines Holsters durchgeführt. Dabei löste sich unbeabsichtigt ein Schuss aus seiner Dienstwaffe. Das Projektil ging durch das Holster und traf den Polizisten am rechten Oberschenkel. Der 25-Jährige erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus...

  • Innsbruck
  • 14.04.22
Am Samstagabend sind zwei Bergsteiger im Bereich des Fußsteines (Tirol) auf über 3.000 Metern Höhe in Not geraten. (Symbolbild)
5.758×

Im Bereich des Fußsteines
Starker Schneefall und Nebel: Bergsteiger geraten in Tirol in Not

Am Samstagabend sind zwei Bergsteiger im Bereich des Fußsteines (Tirol) auf über 3.000 Metern Höhe in Not geraten. Einer der Bergsteiger, ein 37-jähriger Tscheche, rief daher über den Notruf Hilfe. Wetter macht Rettung unmöglich Nach Angaben der Polizei Tirol konnten die Rettungskräfte wegen des starken Schneefalls und Nebels nicht zu den Bergsteigern aufsteigen. Auch eine Rettung mit dem Hubschrauber war wegen des Wetters nicht möglich. Daher musste die Rettung bei Eintritt der Dunkelheit...

  • Innsbruck
  • 30.08.21
Am Donnerstagvormittag ist ein 69-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Tirol gestorben. (Trauer-Symbolbild).
3.609×

Steinach
Tödlicher Forstunfall in Tirol: Mann wird von Baumstamm überrollt

Am Donnerstagvormittag ist ein 69-jähriger Mann bei Forstarbeiten in Tirol von einem Baumstamm überrollt worden. Nach Angaben der Polizei verstarb der Mann noch vor der Einlieferung in eine Klinik.  Mann wird von Baumstamm überrollt  Demnach hatte der Mann zusammen mit einem 71-Jährigen Forstarbeiten in Steinach am Brenner durchgeführt. Dabei wurden Holzstämme mit einer Seilwinde zu einem Forstweg gezogen. Dabei rollte einer der Stämme plötzlich seitlich weg und überrollte den 69-jährigen...

  • Innsbruck
  • 27.08.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ