Rennen
"Trail Challenge" im Kleinwalsertal startet am Sonntag

Gitti Stork aus Rettenberg zählt zu den Mitfavoritinnen über die Ultra-Distanz bei der Walser Trail Challenge.
  • Gitti Stork aus Rettenberg zählt zu den Mitfavoritinnen über die Ultra-Distanz bei der Walser Trail Challenge.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Walser „Trail Challenge“ gehört mittlerweile zum festen Bestandteil im Rennkalender der alpinen Trailrunning-Veranstaltungen. Die bereits vierte Auflage findet am Wochenende im Kleinwalsertal statt. Die Veranstalter vom Triathlon-Team Kleinwalsertal können sich wieder über eine große Nachfrage nach den limitierten Startplätzen des zweitägigen Events freuen.

Orga-Chef Erich Pühringer: „Dass wir das Teilnehmerlimit von zwei unserer drei Rennen bereits vor dem Meldeschluss erreichen, ist auch eine Bestätigung für die ehrenamtliche Arbeit des Orgateams und der über 120 Helfer. Fast 900 Läuferinnen und Läufer aus 16 Nationen stehen schon auf den Startlisten. Der Widderstein Trail und der Walser Trail sind bereits ausgebucht, für den Walser Ultra gibt es noch freie Startplätze.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 27.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019