Special Allgäuer Wintersportler SPECIAL
Allgäuer Wintersportler

Internationaler Sportgerichtshof
"Sauerstoff-Affäre": Stefan Luitz bekommt Welcup-Sieg wieder zugesprochen

Der Bolsterlanger Stefan Luitz
  • Der Bolsterlanger Stefan Luitz
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Der Bolsterlanger Riesenslalom-Spezialist soll einen Regelverstoß nach dem Anti-Doping-Reglement begangen haben: Bei seinem ersten Weltcup-Sieg in Beaver Creek Anfang Dezember hat er zwischen den Läufen Flaschen-Sauerstoff eingeamet. Die FIS hat ihn dafür nachträglich disqualifiziert, der Weltcup-Sieg war weg.

Luitz hat das nicht auf sich sitzen lassen und zog vor den Internationalen Sportgerichtshof. Dort fiel laut sport1.de am Freitag die Entscheidung: Stefan Luitz bekommt seinen Weltcup-Sieg zurück!

Demnach hat der Internationale Sportgerichtshof die Disqualifikations-Entscheidung des Ski-Weltverbandes FIS revidiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019