Leichtathletik
59-jährige Heidrun Besler und Lokalmatador Bernd Scheidle siegen in Niedersonthofen

'Trockenes und nicht zu heißes Wetter' hatte Toni Kiesel für den 27. Lauf um den Niedersonthofener See für den frühen Samstagabend erwartet. Mit 17 Grad bei bewölktem Himmel sollte Kiesel, Wettkampfleiter vom ausrichtenden SSV Niedersonthofen, Recht behalten.

Bei bestem Laufwetter bot sich den Zuschauern ein ereignisreicher Laufsport-Tag mit zwei Favoritensiege zweiter Generationen. Alle der 200 gestarteten Teilnehmer im Hauptlauf (dazu 100 Nachwuchsläufer) kamen nach zehn Kilometern um den 'Niso' auch ins Ziel.

Bei den Frauen unterstrich Heidrun Besler einmal mehr ihre Sonderstellung im Oberallgäuer Laufsport. In der Zeit von 39:23,25 Minuten distanzierte die 59-Jährige vom SC Altstädten die 35 Jahre jüngere Sandra Baldauf von 'Laufsport Saukel b_faster' um fast drei Minuten.

Bei den Männern jubelte der Sieger des Grüntenseelaufs, Bernd Scheidle. Der 25-jährige Lokalmatador (33:43,64) hatte im Ziel knapp sechs Sekunden Vorsprung vor dem Vorjahressieger Kevin Key aus Kempten und 20 Sekunden vor dem Dritten, Lukas Schüssler.

Ergebnisse 'Niso'-Lauf unter www.seelauf-niedersonthofen.de/seelauf

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018