• 6. August 2017, 18:39 Uhr
  • 69× gelesen
  • 0

Angriff
Drama in Sonthofen: Frau erleidet Stichverletzungen, Mann springt aus Fenster und Wohnung brennt

31Bilder
(Foto: Benjamin Liss)

Zwei Schwerverletzte und ein Brand sind die Folge eines Dramas, das sich am Sonntagnachmittag in Sonthofen abgespielt hat. Ein Mann und eine 55-Jährige Frau mussten notärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Augenzeugin berichtete von einer 'Fontäne am Hals.'

Der 55-Jährigen, die schwere Stichverletzungen erlitten hatte, haben zwei Nachbarinnen Erste Hilfe geleistet. Die 55-Jährige habe laut um Hilfe geschrien, sagt eine der beiden. Sie sei daraufhin ins Treppenhaus gelaufen und auf die Frau getroffen, die stark aus dem Hals und dem Bauch blutete.

Die Polizei kam mit einem Großaufgebot. Der mutmaßliche Täter stand am Fenster. Als Polizisten ihn aufforderten aufzugeben, sprang er aus dem zweiten Stock und wurde schwer verletzt. Über die Hintergründe der Gewalttat und zur Brandursache konnte die Polizei bisher noch keine Auskunft geben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 07.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018