Alkohol
Sonthofen: Polizei muss betrunkenen Jugendlichen (15) ins Krankenhaus bringen

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Jens Büttner (dpa)
  • hochgeladen von David Yeow

In den frühen Abendstunden des Samstagabend mussten die Beamten der PI Sonthofen zu einer hilflosen Person am Bahnhof Sonthofen ausrücken. Ein 15 jähriger Jugendlicher musste aufgrund übermäßigem Alkoholkonsum ins Krankenhaus Immenstadt
gebracht werden.

Zuvor besuchte der 15 jährige zwei verschiedene Partys im Bereich der Iller. Dort trank er derart viele alkoholische Getränke, dass er sich nach Verlassen der Party übergeben musste und Kreislaufprobleme bekam. Ein gleichaltriger Begleiter verständigte daraufhin Rettungsdienst und Polizei. Nachschau an der Iller bzw. Ermittlungen bzgl. Herkunft der alkoholischen Getränke verliefen ergebnislos.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Sonthofen auf die einschlägigen Vorschriften des Jugendschutzgesetz hin. Abgabe von alkoholischen
Getränken jeglicher Art an Personen unter 16 Jahren ist nicht gestattet und wird mind. mit einer Bußgeldanzeige geahndet. (PI Sonthofen)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019