Alkohol
Betrunkener Jugendlicher (18) rutscht in Sonthofener Polizeiwache auf seinem Erbrochenen aus

In der Nacht auf Freitag brachte ein Taxifahrer einen 18-jährigen Jugendlichen auf die Dienststelle in Sonthofen. Der Jugendliche war dermaßen betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war, die Fahrt zu bezahlen.

Auf Nachfrage war er damit einverstanden, dass die Polizei die fälligen elf Euro aus seinem Geldbeutel entnahm und damit den Taxifahrer bezahlet. Weil keine Verwandten oder Bekannten des jungen Mannes erreicht werden konnten, wurde ihm gestattet, im Vorraum der Inspektion zu übernachten.

Nach einiger Zeit musste jedoch der Rettungsdienst verständigt werden, weil sich der Betrunkene übergeben hatte und auf seinem Erbrochenen ausgerutscht war. Dabei konnte nicht ausgeschlossen werden, dass er mit dem Kopf auf dem Fliesenboden aufgeschlagen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019