Burgsiedlung
Zehn Millionen Euro für 44 neue Wohnungen in Sonthofen geplant

Diese zwei Gebäude (blau) mit bis zu 44 Mietwohnungen plant das SWW in Sonthofen neben Iselerstraße und Ostrach. Die drei alten Häuser auf dem Areal „Burgsiedlung 22-26“ werden dafür abgerissen. Die Ostrach liegt bei diesem Blickwinkel rechts der Häuser.
  • Diese zwei Gebäude (blau) mit bis zu 44 Mietwohnungen plant das SWW in Sonthofen neben Iselerstraße und Ostrach. Die drei alten Häuser auf dem Areal „Burgsiedlung 22-26“ werden dafür abgerissen. Die Ostrach liegt bei diesem Blickwinkel rechts der Häuser.
  • Foto: Karina Köberle
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Neue Mietwohnungen will das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) in der Sonthofer Burgsiedlung nahe der Ostrach bauen. Dafür sollen drei alte Häuser fallen, die laut Tobias Kracker vom SWW bereits in den vergangenen Jahren „entmietet“ wurden. Das bedeutet, man belegt frei werdende Wohnungen nicht neu und bringt gegebenenfalls auch Bestandsmieter anderswo unter.

Im Sonthofer Bauausschuss wurde das Zehn-Millionen-Euro-Projekt jetzt vorgestellt und fand Zuspruch, auch wenn noch kein konkreter Beschluss anstand. Mehrfach regten Stadträte an, die Gebäude nicht vier- sondern gleich fünfgeschossig zu bauen. Doch das SWW lehnt das ab.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019