Special WLAN-Hotspots im Allgäu SPECIAL
WLAN-Hotspots im Allgäu

WLAN
WLAN-Hotspots im Oberallgäu und Kempten: Städte und Gemeinden hoffen auf Förderprogramm des Freistaats

Die Freundin mit Fotos der eben im Fachhandel gekauften Schuhe neidisch machen oder über Google den nächsten Laden für Autozubehör suchen – der Zugriff aufs Internet unterwegs ist für viele selbstverständlich.

Doch manchmal hakt es an der Qualität der Mobilfunk-Verbindung, ist das Datenvolumen erschöpft oder im Tempo gedrosselt. Ein Glück, findet sich dann ein 'Hotspot'. Der englische Begriff ist nicht wörtlich zu verstehen.

Es geht nicht um einen heißen Platz oder Brennpunkt, sondern um einen Bereich, in dem es Internet-Zugang auf Funkbasis (WLAN) gibt. In manchem Rathaus und Gästeamt hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass freie Internetzugänge ein Service für Bürger und Gäste sind.

Einige Orte setzen auf ein neues Förderprogramm des Freistaats ('Bayern-WLAN'), das pro Gemeinde die Schaffung von zwei Hotspots unterstützen soll.

Hier können Anbieter und Nutzer offene WLAN-Zugänge eintragen:

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018