Sanierung
Verkehr rollt von Sonthofen nach Norden wegen B19-Bauarbeiten weiter einspurig

Statt auf vier Spuren rollt der Verkehr auf der B19 zwischen Sonthofen und Immenstadt seit Monaten nur zwei Fahrbahnen.
Statt auf vier Spuren rollt der Verkehr auf der B19 zwischen Sonthofen und Immenstadt seit Monaten nur zwei Fahrbahnen. (Foto: Sibylle Mettler)

Die Bauarbeiten auf der B19 liegen im Zeitplan. Voraussichtlich bis Ende Oktober müssen sich Autofahrer zwischen Immenstadt und Sonthofen noch gedulden, teilt Dr. Christian Hocke vom Staatlichen Bauamt Kempten mit. Dort wird die Straße samt Brücken und Schutzplankensystemen erneuert. Ziel ist laut Hocke, die B19 in diesem Bereich auf den gleichen modernen Stand zu bringen wie den vor zehn Jahren erneuerten Teil von Immenstadt nach Waltenhofen.

Derzeit läuft der ganze Verkehr auf dem alten Straßenabschnitt ab der Abschlussstelle Sonthofen-Nord Richtung Immenstadt auf der Fahrbahn Richtung Süden. In Fahrtrichtung Norden fehlt der Fahrbahnbelag, Bautrupps arbeiten an den kleinen Überwegen. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018