Umweltschutz
Sonthofen bezuschusst privaten Radkauf

Das für Gewerbetreibende geschaffene Förderprogramm gilt jetzt für alle Bürger der Kreisstadt. Sie können für ein Lastenfahrrad 400 bis 800 Euro Unterstützung erhalten, müssen die aber vorher beantragen.

Im Januar ist Sonthofens Förderprogramm für Lastenräder angelaufen. Und ohne, dass die Stadt groß Werbung machen musste, liegen schon erste Anträge und noch mehr Anfragen vor. Das im November beschlossene Programm galt nur für Gewerbetreibende. Nun hat es der städtische Hauptausschuss auf Privatleute ausgeweitet und zudem den drei Jahre geltenden Fördertopf auf 24.000 Euro aufgefüllt.

Die Finanzspritze gibt es für Lastenfahrräder, die für die Mitnahme von Lieferungen und Einkäufen besonders geeignet sind. Von jeder eingesparten Autofahrt profitieren nicht nur Umwelt und Klima, sondern auch die Bürger vor Ort, weil es weniger Lärm und Abgase gibt. Kein Geld gibt’s für normale Mountainbikes, Renn- und Cityräder. Und: Das Angebot gilt nur für Sonthofer. Wer in einem Nachbarort wohnt und in Sonthofen arbeitet, kriegt nichts.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom
09.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019