Special WLAN-Hotspots im Allgäu SPECIAL
WLAN-Hotspots im Allgäu

Empfang
Sind Sonthofens WLAN-Pläne für Menschen mit Herzschrittmacher gefährlich?

Kann ich mit meiner Frau künftig noch in Sonthofens Fußgängerzone gehen oder ist das lebensgefährlich? Das fragt sich Walter Espenhahn aus Sonthofen. Grund sind Pläne der Stadt, die Einkaufsmeile flächendeckend mit einem offen WLAN-Netz zu versehen. Espenhahns Sorge: Die unsichtbaren Frequenzen stören womöglich den Herzschrittmacher seiner 86-jährigen Frau Dora.

Was dazu der Kardiologe sagt? 'Es sollten in Sonthofen keine Probleme auftreten, wenn die übliche Technik verwendet wird', erklärt Prof. Dr. Jan Torzewski, Chefarzt im Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten. Schon bei 15 bis 30 Zentimetern Abstand zur jeweiligen Sendequelle gebe es normalerweise keine Schwierigkeiten. Wenn das Rathaus das offene WLAN-Netz tatsächlich umsetzt, werden die Sender in etwa vier Metern Höhe montiert.

Mehr zum Thema, und warum Betroffene im Zweifelsfall beim Hersteller ihres Schrittmachers nachfragen sollten, lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018