Wintersport
Randalierer demolieren Elektrik: Kein Pistenbetrieb am Binse in Sonthofen

Selbst wenn der Schwäbeleholz-Lift derzeit steht – das Gelände ist auch ein beliebtes Rodelrevier.
  • Selbst wenn der Schwäbeleholz-Lift derzeit steht – das Gelände ist auch ein beliebtes Rodelrevier.
  • Foto: Ulrich Weigel
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein Winter ohne den Skilift am Binse? Für viele heute erwachsene Sonthofer war das zu ihrer Kindheit kaum vorstellbar. Der kleine Anfängerlift war einst die erste Wintersport-Adresse zahlreicher Kinder – und je nach Wohnlage auch gut zu Fuß erreichbar. Doch der kleine Skilift am Binse in Sonthofen wird in dieser Wintersaison nicht in Betrieb gehen. Egal wie viel Schnee im Januar und Februar auch noch fallen mag.

Das teilte jetzt Steffanie Blaser-Reimund vom „Förderverein Wintersport in Sonthofen“ nach Rücksprache mit Lift-Betreiber Franz Egger mit. Man bedauere das sehr, sehe aktuell aber keine andere Möglichkeit. Mehrere Faktoren stehen demnach einem kurzfristigen Liftbetrieb im Wege. Da ist die etwa 807 Meter hoch gelegene „Bergstation“ des stadtnahen Liftes, an der Randalierer laut Blaser-Reimund die Elektrik des Schlepplifts kaputt gemacht haben. Die müsste erst einmal repariert werden. Auch an der Talstation in rund 760 Metern Höhe gäbe es was zu tun.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019