Tourismus
Fünf Investoren wollen Hotel-Angebote in Immenstadt schaffen

Eine Hotelanlage aus zwei Häusern plant Alger Immobilien in Immenstadt-Bühl am Großen Alpsee. Konzept und Ausführung überzeugten die Stadträte.
  • Eine Hotelanlage aus zwei Häusern plant Alger Immobilien in Immenstadt-Bühl am Großen Alpsee. Konzept und Ausführung überzeugten die Stadträte.
  • Foto: Franz Summerer
  • hochgeladen von Pia Jakob

Hotel-Investoren stehen derzeit Schlange in Immenstadt. So werden in der Stadt fünf Standorte dafür diskutiert. In der jüngsten Stadtratssitzung nahm eines davon eine große Hürde: Das Immenstädter Unternehmen Alger Immobilien legte einen Entwurf für eine Hotelanlage mit zwei Häusern an der Uferpromenade des Großen Alpsees vor. Die Stadträte beschieden das Vorhaben übereinstimmend positiv.

Wie es dagegen mit dem Schloss im Stadtzentrum weitergeht, ist noch offen. Fest steht nur: Restaurant, Bar und Café machen ab dem 6. Januar zu – vorübergehend, heißt es. Nachdem ein Bürgerentscheid 2014 den Bau eines Hotels in Immenstadt-Bühl verhindert hatte, war jahrelang Stillstand in Sachen Hotelplanung – trotz fehlender Betten in der Stadt. Das könnte sich in den nächsten Jahren ändern, nachdem fünf Investoren im Rathaus angeklopft haben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 08.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018