Informationsabend
Familie auf Zeit: Jugendamt Oberallgäu sucht Pflegeeltern

Symbolbild.

Wenn die äußeren Umstände besonders ungünstig sind, benötigen Eltern oftmals Hilfe und Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder. Das Jugendamt bietet diesen Eltern Hilfe in Form von Pflegefamilien an. 

Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, brauchen einen guten Platz für diese Zeit. Im Landkreis Oberallgäu werden derzeit 120 Kinder in ca. 80 Pflegefamilien betreut. Die Zahl der Kinder, die einen Platz bei einer Pflegefamilie brauchen, sei laut einer Pressemitteilung des Jugendamts seit langem auf einem hohem Niveau. Deshalb werden im Oberallgäu Familien gesucht, die Kindern durch diese schwierige Zeit helfen und sie bei sich zuhause aufnehmen.

Die örtliche Jugendhilfe ist auf die Unterstützung von sozial engagierten und in der Erziehung erfahrenen Familien angewiesen, die sich die Aufnahme eines Pflegekindes bis ins Jugendalter hinein vorstellen können.

Das Jugendamt setzt grundsätzlich auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Pflegefamilien und auf eine wertschätzende Beratung und Unterstützung. Für die Pflegefamilien, genauso wie für die Kinder, stellt die Integration in eine neue Familie eine große Herausforderung dar. Unbedingt notwendig ist deshalb eine umfassende und gute Vorbereitung.

Das Oberallgäuer Jugendamt veranstaltet am Montag, 25. März um 19:30 Uhr einen Informationsabend für alle Interessierten. Die Veranstaltung findet im Katholischen Pfarrheim St. Afra in Betzigau statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Für telefonische Rückfragen stehen Andreas Lammel 08321/612-279 oder Christa Seizinger, 08321 / 612-289, zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019