• 15. Mai 2018, 07:25 Uhr
  • 918× gelesen
  • 0

Sommer
Eisladen in Ofterschwang verkauft 2018 Heu-Apfel-Eis

Ofterschwangs Bürgermeister Alois Ried und Eisfachmann Massimo Maguolo haben sich eine neue Eissorte ausgedacht: Heu-Apfel.
Ofterschwangs Bürgermeister Alois Ried und Eisfachmann Massimo Maguolo haben sich eine neue Eissorte ausgedacht: Heu-Apfel. (Foto: Michael Mang)

Heu-Apfel heißt die neue Sorte im Ofterschwanger Eisladen. Die Gemeinde betreibt die kleine Verkaufsstelle in der Ortsmitte, die seit Anfang Mai wieder geöffnet hat, seit fünf Jahren selbst. Zu jeder Saison entsteht eine neue Kreation mit Bezug zur Oberallgäuer Heimat. So gab es in den vergangenen Jahren unter anderem die Geschmacksrichtungen Hanf, Holunderblüte oder Bergkäse. Letzteres hat all-in.de im Sommer 2017 getestet:

Hergestellt werden alle Sorten aus Hüttenberger Milch. Massimo Maguolo, der das Eiscafé „Il Nuovo Gelato“ am Marktbrunnen in Sonthofen betreibt, denkt sich gemeinsam mit Bürgermeister Alois Ried die neuen Sorten aus. So wurde auch diesmal wieder viel experimentiert, bis die geschmackvolle neue Sorte entstanden ist. Zutaten sind eine Essenz aus 70 verschiedenen Bergwiesenkräutern, Äpfel vom Bodensee und die heimische Milch. Die Idee, zur Abwechslung mal ein Eis auf Wasserbasis herzustellen, wurde verworfen. „Es fehlte einfach die Cremigkeit“, sagt Maguolo. Angeboten wird jetzt eine geschmackvolle Sorte, die experimentierfreudigen Eisliebhaber testen sollten.

Mehr über die Geschichte des Eisladens in Ofterschwang erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 15.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018