Stele
Drehscheibe für Heimatvertriebene: Stele erinnert an alten Sonthofener Bahnhof

2Bilder

Wo heute vor dem Landratsamt in Sonthofen Blumenbeete und Ruhebänke eine grüne Wiese säumen, fuhren vor mehr als 60 Jahren Züge ein und aus. An diese Zeiten erinnert eine eiserne Stele, die jetzt auf dem Weg zum Rathaus enthüllt wurde. Gestaltet wurde die eiserne Erinnerungstafel mit Bildern und einem kurzen Text von der Stadt Sonthofen in Zusammenarbeit mit dem Heimatdienst Sonthofen und der Sudetendeutschen Landsmannschaft. Der Tafelrost sei gewollt, so Uwe Brendler vom Heimatdienst: Das erinnere an die 300 Jahre lange Erzschmelze in der Stadt.

Der alte Bahnhof, 1873 erbaut, habe dem damaligen Markt Aufschwung in Wirtschaft und Tourismus gebracht, erklärte Brendler. Nach dem Ende des Krieges wurde der Bahnhof zur Drehscheibe für Flüchtlinge und Heimatvertriebene, so Brendler, der aus Breslau stammt. Rund 22 000 Heimatvertriebene seien in jener Zeit von hier aus im Landkreis verteilt worden, erläuterte Rudolf Dressel, Vorsitzender der Landsmannschaft.

Er sei sehr froh über die Erinnerungstafel, auf der auch der erste Transport mit 385 Menschen erwähnt ist, die wie er ihre Heimat in Freudenthal (Sudetenland) verlassen mussten. An den Kosten, betonte Dressel, würde sich die Landsmannschaft gern beteiligen. Bürgermeister Hubert Buhl, der dieses Angebot mit Freude vernahm, betonte, dass Flüchtlinge und Vertriebene viel zur Entwicklung der Stadt beigetragen haben.

Der alte Bahnhof in Sonthofen wurde 1949 stillgelegt, als der 'neue' Durchgangsbahnhof im Westen der Stadt seinen Betrieb aufnahm. 1962 wurde das Gebäude abgerissen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018