Mobilitätszentrum
Bekommen die Oberstdorfer vor der Ski-WM noch einen neuen Busbahnhof?

So soll der neue Oberstdorfer Busbahnhof aussehen. Das geplante Mobilitätszentrum soll bis zur Nordischen Ski-WM 2021 fertig sein.
  • So soll der neue Oberstdorfer Busbahnhof aussehen. Das geplante Mobilitätszentrum soll bis zur Nordischen Ski-WM 2021 fertig sein.
  • Foto: Fischer & Gibbesch Architekten
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Oberstdorfer könnten vor der Ski-WM im Jahr 2021 doch noch einen neuen Busbahnhof bekommen. Nach Gesprächen mit Zuschussgeber und Architekten ist es den Projektverantwortlichen gelungen, höhere Förderzusagen zu erhalten und die Kosten für das Mobilitätszentrum zu senken. So fehlen im gemeindlichen Haushalt für das Projekt nur noch 146.000 Euro. Zunächst musste die Verwaltung von Mehrkosten in Höhe von 1,5 Millionen Euro ausgehen.

Daraufhin hatten Vertreter von vier Gemeinderatsfraktionen gefordert, das Projekt wegen der Kostenexplosion zu stoppen. Der neue Busbahnhof soll rund 5,5 Millionen Euro kosten. Die Gemeinde muss etwa 2,2 Millionen Euro bezahlen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 19.03.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019