Snowboard
Zurück in der Balance: Sonthofer Wintersportlerin Selina Jörg hat wieder Freude am Snowboardfahren

2Bilder

Selina Jörg hat die Freude am Beruf wiedergefunden. 'Ich stehe wieder mit Leidenschaft auf dem Board. Das ist ein unheimlich gutes Gefühl', sagt die 26-Jährige.

Auf dieses Gefühl hat Jörg 2014 lange gewartet. Beim Saisonhöhepunkt der Wintersportler, Olympia in Sotschi, erlebte die Sonthoferin die schwärzeste Stunde ihrer Laufbahn. Als Elfte schied die Junioren-Weltmeisterin von 2008 im Achtelfinale des Parallel-Slaloms früh aus. Im Riesenslalom verabschiedete sich Jörg als 13.

Ein neuer Lebenswandel und Veränderungen im Training im vergangenen Sommer haben Jörg die Leidenschaft am Wintersport zurückgegeben. Auch im privaten Umfeld habe sie 'alles auf den Kopf gestellt', sagt Jörg: 'Ich habe mir viel mehr Freiräume gegönnt und die Dinge gemacht, die mir guttaten.'

Mehr über Selina Jörg erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 03.01.2015 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ