Special Fußball SPECIAL

Ostrachtaler Fußballer
Von Bambini bis A-Junioren sind Hindelanger im Spielbetrieb

Ein neues Fußball-Kapitel beginnt in Bad Hindelang. Erstmals sind die A-Junioren in die Kreisliga aufgestiegen und damit unter den 20 besten Teams der Region Allgäu. Die Kooperation mit Burgberg dehnt die Vereinsführung bis zu den D-Junioren aus. Dies verlangt einen enormen logistischen Aufwand, aber beide Vereine können ihrem Nachwuchs so in den oberen Altersbereichen attraktive sportliche Möglichkeiten bieten.

Gespannt sind alle Ostrachtaler Fußballanhänger, wie sich die Jahrgänge 1994/95 der Herausforderung mit namhaften Vereinen stellen. Die bewährten Trainer Johann Jörg und Hans-Jürgen Übelhör sind optimistisch, dass der angepeilte Mittelfeldplatz machbar ist.

Altersbedingt sind gute Spieler nicht mehr dabei. Ein leistungsstarker Kern ist aber geblieben, ergänzt durch nachrückende B-Spieler.

B-Junioren Die Jahrgänge 1996/97 absolvieren den Trainings- und Spielbetrieb in Burgberg. Die Trainer Gerhard Hauptmann und Maik Hufnagel stellen sich darauf ein, dass nach der knapp verpassten Meisterschaft diesmal die Erwartungen nicht zu hoch sind. Als Fahrer und Betreuer ist Markus Paul wieder dabei.

C-Junioren Der TV Hindelang hat bei den Jahrgängen 1998/99 über 20 Spieler im Einsatz. Dies erfordert ein Team in der Kreisklasse und ein weiteres in der Gruppe Sonthofen. Es ist gelungen mit Andi Kramer, Matthias Brutscher und Josef Peters ein Betreuerteam zu finden. Die erste Mannschaft liegt wieder in den Händen von Albert Schmider und Michael Schedle.

D-Junioren Ab den Jahrgängen 2000/01 macht sich die nachlassende Zahl der Kinder rapid bemerkbar. Obwohl die Spielerzahl auf neun reduziert worden ist, reicht es nur knapp für eine Mannschaft.

Wenn es eng werden sollte, sind Spieler der Kreisklassen-Mannschaft von Burgberg sowie Kinder der E-Junioren vorgesehen. Der TV Hindelang sucht für die D-Junioren immer noch einen Übungsleiter, deswegen muss Abteilungsleiter Christian Schöll bis dahin ran.

Kleinfeld Im Kleinfeld-Bereich konnte bei den E- (2002/03) und F-Junioren (2004/05) jeweils nur eine Mannschaft gemeldet werden. Manni Zint und Jörg Hilbert sowie Luis Kuisle und Peter Waschnig sehen den Schwerpunkt darin, die Kinder in spielerischer und technischer Hinsicht zu fördern.

Bambini Erfreuliches gibt es aus der Bambiniecke zu vermelden (2006 und jünger). Im Frühjahr sind mehrere Kinder dazugestoßen, sodass die nähere Zukunft nicht schlecht aussieht. Luis Kuisle und Münir Wechsel werden bis zu den Hallenturnieren im Winter wieder eine Mannschaft bilden können.

Weitere Kinder heißt der Verein jederzeit willkommen. Unverbindlich können sie am Mittwoch um 16 Uhr im Training vorbeischauen, entweder am Platz oder in der Halle bei schlechtem Wetter. Auskünfte gibt es unter Telefon 08324/2840.

Mädchen Inzwischen gibt es zahlreiche fußballbegeisterte Mädchen in Hindelang. Im Kleinfeldbereich kicken sie zusammen mit den Buben.

Um ab zehn Jahren eine Trainings- und Spielmöglichkeit zu bieten, baut auf Anregung vom TVH der 1. FC Sonthofen als Zentralverein für die umliegenden Vereine ein Team auf. Interessierte können sich unter Telefon 08324/2840 melden. Die Fahrt wird organisiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen