AllgäuStrom Volleys
Volleyball: Sonthofens Zweitliga-Team unterliegt dem VCO Dresden im Fünf-Satz-Krimi

Völlig ausgepowert, mit hängendem Kopf und leerem Blick saß Nina Gleich auf dem Parkett der Sonthofer Allgäu-Halle. Die unermüdlichen Aufmunterungsversuche von Kapitän Veronika Kettenbach verpufften am Frust der 25-Jährigen. <%IMG id='1408143' title='TSV Sonthofen vs. VCO Dresden'%>

Nur wenige Augenblicke zuvor waren Gleich und die AllgäuStrom Volleys Sonthofen den Gästen vom VCO Dresden zum Start in die neue Zweitliga-Saison mit 2:3 (26:24, 25:17, 19:25, 20:25, 6:15) unterlegen. Nach aufopferungsvollem Kampf über 2:27 Stunden.

Auch dem Großteil der ausharrenden 700 Zuschauer gelang es nicht, die niedergeschmetterten Volleys aufzubauen. 'Wir sind total enttäuscht, weil gegen Dresden viel mehr drin war. Wir haben so stark begonnen und dann haben wir uns das Ding nehmen lassen', sagte Co-Kapitän Hana Kovarova (29) nach der Partie.

Autor:

Ronald Maior aus Immenstadt i. Allgäu

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019