Sport
Telemark-Weltcup am kommenden Wochenende in Bad Hindelang

Beim Weltcup der Telemarker am kommenden Wochenende (27./28. Februar) steht im Skiort Bad Hindelang wieder alles im Zeichen der wohl außergewöhnlichsten Skisport-Disziplin. Bereits zum fünften Mal nach 2004, 2007, 2011 und 2015 treffen sich am Oberjoch die Top-Stars der Szene.

Neben den Rennen der Profis besteht wieder für alle Interessierten die Gelegenheit, sich selbst einmal im charakteristischen 'Hofknicks' zu versuchen. Im Laufe der Jahre hat sich die Sportart Telemark selbst neu erfunden. Das Wettkampfformat mit Sprüngen, Kreiseln sowie einer kurzen Skating-Strecke vor dem Ziel machen vor allem den Parallelsprint für die Zuschauer besonders attraktiv.

'Wir wollen dem Rechnung tragen und haben den Zielbereich am Alpinen Trainingszentrum im Vergleich zum Vorjahr weiter optimiert', sagt Chris Leicht aus Oy-Mittelberg, Telemark-Referent beim Deutschen Skiverband.

Los gehen die Weltcup-Tage mit dem Telemark Sprint am Samstag ab 10 Uhr und dem Parallelsprint am Sonntag (Qualifikation ab 9.30 Uhr, Finals ab 12.15 Uhr).

Manfred Berktold, Vorsitzender des SV Hindelang, freut sich schon: 'Dieser Weltcup ist eine große Ehre für uns. Wir haben viel Erfahrungen im Alpinen und wollen jetzt der Weltelite der Telemarker beste Bedingungen liefern.'

Zusammen mit den Organisatoren verlosen die Allgäuer Zeitung und all-in.de 3 x 2 exklusive Tickets mit Blick hinter die Kulissen, Liftkarte und Verpflegung.

Bewerbungen per Mail an sport@azv.de oder per Telefax an (0831) 206-484.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Allgäuer Zeitung vom 24.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019