Volleyball
Sonthofer Zweitliga-Frauen drehen Partie in Stuttgart und gewinnen mit 3:2

In einem nervenaufreibenden Kampf drehten die AllgäuStrom Volleys Sonthofen die Zweitliga-Partie bei Allianz MTV Stuttgart II und gewannen am Ende mit 3:2 (15:25, 21:25, 25:22, 27:25, 15:10). Dabei lagen die Sonthoferinnen bereits mit 0:2 hinten und mussten im vierten Abschnitt zwei Matchbälle abwehren, ehe sie im entscheidenden fünften Satz den Sack zumachten und nun auf Platz zehn rangieren.

Bereits im Vorfeld war klar, dass es ein heiß umkämpftes Spiel werden würde, da beide Teams nach etlichen Niederlagen endlich wieder Punkte wollten. Doch zunächst sah es für Sonthofen eher nach einer erneuten Niederlage aus.

In Satz eins dominierten die Gastgeberinnen nach Belieben (15:25). Etwas gefangen hatten sich die Schützlinge von Trainer Camilo Glober dann in Runde zwei. Doch erneut war es Stuttgart, das nach der zweiten technischen Auszeit mit einer perfekt zuspielenden Alexandra Bura Zug um Zug punktete, und so das 2:0 einfuhr. Nicht mehr viele der Zuschauer in der Halle und an den Live-Tickern setzten noch auf Sonthofen. Doch nun reagierte Glober.

Mehr über das Spiel erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 30.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020