Sport
Sonthofer Volleys taumeln in der Tabelle

20Bilder

Nur 78 Minuten dauerte die kürzeste Partie in der bisherigen Zweitliga-Saison für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen. Mit dem ernüchternden 0:3 gegen die TG Bad Soden war auch die schlechteste Leistung der Oberallgäuer in dieser Spielzeit gegen die Hessen in Zahlen festgehalten.

Durch die fünfte Niederlage in den vergangenen sechs Spielen rutschen die Volleys von Coach Camilo Glober wieder auf den elften Rang. 'Es war wie im falschen Film. Egal was wir versucht haben, es ist uns überhaupt nichts gelungen an diesem Tag. Wir waren einfach schlecht', sagt Christine Weidl nach dem letzten Heimspiel des Jahres.

Vor dem wegweisenden Duell bei Tabellennachbar München-Ost sind wir auf Ursachenforschung im Team der Volleys gegangen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigenblattes, vom 09.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ