Rennen
Sonthofer Segler Philipp Buhl enttäuscht als 15. beim Weltcup in Frankreich

Nach zwei Weltcup-Siegen in der noch jungen Saison hat der Sonthofer Segler Philipp Buhl erstmals einen kleinen Dämpfer erfahren. Beim 'ISAF Sailing Worldcup' im französischen Hyères reichte es für den 25-Jährigen nur zum 15. Rang.

Nach den beiden Erfolgen von Miami und vor Palma haderte der Profi vom Segelcup Alpsee Immenstadt im Mittelmeer vor allem mit der eigenen Technik. "Ich habe vom Start weg nicht so richtig ins Rennen gefunden. Schon am ersten Tag habe ich das Boot nicht so im Griff gehabt, wie ich es mir vorstelle", sagte Buhl.

Wo und wie sich Buhl vor den nächsten Weltcups wieder in Form bringen will, erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 29.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen