Handball Sonthofen
Sonthofer Handballer verlieren bei der HSG Würm-Mitte

Nach einem von beiden Seiten zerfahren geführten Spiel unterlagen die Bezirksliga-Handballer des TSV Sonthofen bei der Reserve des Landesligisten HSG Würm-Mitte mit 24:27. Ausgerechnet gegen den Tabellennachbarn HSG Würm-Mitte II musste Trainer Robert Hirschka auf Iver Gentz und Alex Stohr sowie auf die verletzten Nachwuchsspieler Felix Abrell und Felix Bieschke verzichten. Das Spiel begann mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten.

Bis fünf Minuten vor der Halbzeit verlief die Partie ausgeglichen, ehe sich die HSG durch drei Tore in Folge erstmals absetzen konnte. Da die Oberallgäuer kurz darauf eine Überzahlsituation nicht nutzen konnten, wurden die Seiten beim Stand von 16:13 für die Gastgeber gewechselt.

In der zweiten Hälfte übernahmen die Schiedsrichter eine Hauptrolle. Sie legten Schritte-, Stürmerfoul- und Zeitspielregel auf beiden Seiten völlig unterschiedlich aus. Sonthofen ließ sich dadurch aus dem Konzept bringen. Tor um Tor wuchs der Rückstand bis zur 45. Minute auf fünf Treffer an.

Es folgten die stärksten zehn Minuten des TSV. Nach dem 17:22-Rückstand erzielte Jochen Schweizer in der 54. Minute nach einer Aufholjagd den 23:23-Ausgleich. Im Anschluss wollten es die Oberallgäuer mit der Brechstange den Erfolg erzwingen, was die flinken Gastgeber zu Tempogegenstößen nutzten.

Am Ende stand nach einer kämpferisch starken, allerdings spielerisch zu schwachen Leistung eine 24:27-Niederlage, die den TSV ins Mittelfeld der Tabelle zurückwirft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen