Volleyball
Sonthofen reaktiviert für Zweitliga-Kracher gegen Stuttgart drei Spielerinnen aus der Titelsaison 2017

Ein Titel-Trio ist wieder vereint: Die Sonthofer Volleys reaktivieren für das Duell gegen Stuttgart (von links) Theresa Müller, Loraine Neumann und Marion Mirtl.
  • Ein Titel-Trio ist wieder vereint: Die Sonthofer Volleys reaktivieren für das Duell gegen Stuttgart (von links) Theresa Müller, Loraine Neumann und Marion Mirtl.
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Er wird ein wenig funkeln am Samstagabend in Sonthofen, der Glanz des Meisters. Und Johannes Koch, Coach der Stuttgarter Volleyballerinnen, dürfte große Augen machen, wenn er auf die andere Seite des Netzes blickt. Dort warten bekannte Gesichter und große Namen. Die Allgäu-Strom Volleys Sonthofen haben für das Zweitliga-Duell große Überraschungen angekündigt – und ihr Versprechen gehalten.

Der Klub reaktivierte für das Kräftemessen mit dem MTV Stuttgart II drei Spielerinnen aus dem Meisterteam von 2017: Mittelblockerin Loraine Neumann, Außenspielerin Theresa Müller und Allzweckwaffe Marion Mirtl stehen im Kader, wenn die Volleys ab 19.30 Uhr auf dem Parkett der Allgäu-Sporthalle aufschlagen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 12.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Ronald Maior aus Immenstadt i. Allgäu

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019