Vorbericht
Richtungsweisendes Wochenende für die Sonthofener Bulls

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Günter Jansen
  • hochgeladen von Viktor Graf

Nach dem punktlosen Wochenende zuletzt gegen Memmingen und Lindau, stehen daheim mit den Höchstadt Alligators und auswärts mit dem EHC Waldkraiburg zwei richtungsweisende Spiele an.

Am Freitag gastieren die Höchstadt Alligators im Oberallgäu. Die Mannschaft von Martin Ekrt präsentiert sich diese Saison bisher als äußerst unangenehmer Gegner. Mit 21 Punkten belegen die Höchstadter derzeit den sechsten Tabellenplatz der Oberliga Süd. Damit haben wohl auch die größten Optimisten vor Saisonbeginn nicht gerechnet. Dennoch gab es zuletzt keine erfreulichen Nachrichten bei den Alligators. Gegen Tabellenführer Regensburg verloren sie daheim mit 1:6 und auswärts in Memmingen mit 2:7. Bester Scorer der Aischgründer ist Vitalij Aab, der sich bereits beim 5:4-Hinspiel-Sieg gegen Sonthofen zweimal als Torschütze feiern lassen durfte.

Für die Bulls zählen jetzt einzig und allein Punkte. Nach den beiden Derby-Niederlagen sind diese nun umso wichtiger um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld wiederherstellen zu können. Nur gut mitspielen, reicht eben nicht in der Oberliga. Die sich bietenden Chancen müssen endlich kaltschnäuziger genutzt werden.

Dies gilt vor allem für das Spiel am Sonntag gegen den Tabellenletzten, den EHC Waldkraiburg. Die Oberbayern stehen seit Saisonbeginn am Tabellenende. Mit 31 Toren stellen die Löwen den schwächsten Sturm und haben mit 83 Gegentoren die meisten der Liga „gefangen“. Aufhorchen ließen jedoch die Löwen nach der Deutschland-Cup-Pause. So konnten die EV Lindau Islanders auf eigenem Eis mit 4:3 bezwungen werden. Mit Bobby Chaumont konnten die Löwen ihre vakante Ausländerstelle sehr gut besetzen. Auf ihm liegen sicherlich die meisten Hoffnungen.

Die Bulls wollen aber nicht ohne Punkte zurück ins Oberallgäu fahren. Mit der Unterstützung der „jungen Wilden“ aus Kaufbeuren soll der Abstand zu Waldkraiburg nicht nur gehalten, sondern auch ausgebaut werden. Die Bulls wollen im Kampf um Platz 8 noch ein Wort mitreden.

Für alle Kunden der Allgäuer Kraftwerke gibt es am Freitag ein besonderes Schmankerl Jeder Kunde, der die letzte Jahresabschlussrechnung an der Abendkasse vorlegt, erhält zwei Euro Ermäßigung auf den Eintritt. An dieser Stelle geht ein großer Dank an die Allgäuer Kraftwerke, die Spieltagssponsor sind.

Autor:

ERC Sonthofen aus Immenstadt i. Allgäu

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019