Ausdauersport
Rekordbeteiligung: Triathlon am Alpsee erwartet 2000 Starter

Mit dem Ausdauer-Boom im Rücken steuert der Allgäu-Triathlon auf eine neue Rekordmarke zu: 2000 Teilnehmer werden bei der 34. Auflage am Sonntag, 21. August, am Alpsee in Immenstadt erwartet.

"Uns liegen über 1600 Anmeldungen vor. Damit haben wir schon jetzt mehr Teilnehmer als im Vorjahr", freut sich Rennleiter Christoph Fürleger mit den 600 Helfern über den neuen Kult um ein altehrwürdiges Rennen. Der 1983 erstmals ausgetragene Wettkampf gilt als Deutschlands ältester Triathlon und fasziniert die Teilnehmer seit jeher mit Voralpenlandschaft, herzlichen Gastgebern und viel Stimmung am Streckenrand.

Vor allem der Anstieg am Kalvarienberg in Immenstadt gilt als Epizentrum der Euphorie. Im Mittelpunkt heuer steht die deutsche Meisterschaft der Altersklassen-Athleten über die Mitteldistanz.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 03.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019