Volleyball
Peter Rothe wog 165 Kilo: Ex-Geschäftsführer des Allgäu Team Sonthofen kompensierte Stress mit Ess-Attacken

Am Schluss fühlte sich Peter Rothe, als ob er jede Minute platzen könnte. Der 60-Jährige wog vor einem Jahr fast 165 Kilo. Weil er Stress hatte, aß er extrem viel. Und dieser Stress hatte kurioserweise mit Sport zu tun – wenngleich indirekt: Rothe war Geschäftsführer beim Volleyball-Zweitligist Allgäu Team Sonthofen.

Eigentlich war diese Aufgabe als Minijob neben seiner 'normalen Arbeit' als Bergbahn-Mitarbeiter gedacht. Doch dann lief sie völlig aus dem Ruder. Bis zu 40 Stunden pro Woche schuftete er fürs Volleyball. 'Der Druck, den ich mir gemacht habe, hat mich fast umgehauen', sagte Rothe. Seine Essattacken brachte ihn an den Rande eines Kollaps.

Mittlerweile hat er sein Leben völlig verändert und 35 Kilo abgenommen. In der großen Reportage der Allgäuer Zeitung tritt er an die Öffentlichkeit, um andere vor einem ähnlichen Schicksal zu bewahren: 'Man muss Verantwortung im Sport auf viele Schultern verteilen. Sonst riskiert man, dass Einzelne dabei vor die Hunde gehen', sagt er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 02.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Tobias Schuhwerk aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019