Ausdauersport
Neue Strecke beim Iller-Marathon von Immenstadt nach Kempten

Auf einer neuen Strecke erwartet die Teilnehmer beim dritten AÜW-Iller-Marathon am Samstag ein besonderes Erlebnis: Der einzige Nachtlauf im Allgäu, der die Athleten auf zwei Distanzen von Immenstadt nach Kempten führt, ist bekannt für seine unvergleichliche Atmosphäre.

'Das Laufen in der Dunkelheit hat einen ganz eigenen Charme', sagt Veranstalter Joachim Saukel. Sowohl auf der Marathondistanz (42,195 Kilometer) als auch auf dem Iller-Trail (25,5 Kilometer) bleiben die Läufer dieses Mal bei Martinszell auf dem Iller-Radweg.

'Der Lauf wird dadurch flacher und noch attraktiver', sagt Saukel. Das kleine asphaltierte Stück, das es bisher zu meistern galt, fällt weg.

Mehr über den Iller-Marathon erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 09.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen