Handball-Bezirksliga
Nach sieben Siegen unterliegt der TSV Sonthofen dem SC UnterpfaffenhofenGermering im Spitzenspiel deutlich

16Bilder

Es hätte die nächste berauschende Vorstellung von Sonthofens Handballern werden sollen – was bleibt, ist Katerstimmung, ein paar zerrissene Trikots und womöglich ein wenig Schädelbrummen bei so manchem Spieler des TSV.

Mit 18:30 (7:13) unterlagen die Oberallgäuer von Trainer Sven Heldt im Spitzenspiel der Bezirksliga dem SC Unterpfaffenhofen/Germering in der heimischen Allgäu-Halle. Dabei dürfte die Verbitterung im Sonthofer Lager nicht daher rühren, dass der TSV nach sieben Spielen erstmals wieder als Verlierer vom Parkett ging.

'Der SC hat verdient gewonnen. Unterpfaffenhofen war das bessere Team', erkannte Heldt an: 'Aber wie das zustandegekommen ist, ist einfach bitter.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 30.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen