Wechsel
Martin Ekrt wird neuer Trainer beim ERC Sonthofen

Auf Martin Sekera folgt Martin Ekrt als Trainer beim ERC Sonthofen.
  • Auf Martin Sekera folgt Martin Ekrt als Trainer beim ERC Sonthofen.
  • Foto: ERC Sonthofen - Jürgen Naumann
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Mit Martin Ekrt erhalten die Bulls einen erfahrenen Trainer, der die Oberliga Süd bereits aus seiner Zeit bei den Höchstadt Alligators kennt. Als Spieler war Ekrt in allen Ligen Deutschlands unterwegs: Von der vierten Liga bis hin zur DEL spielte er unter anderem in Füssen, Nürnberg, Regensburg, Dresden und Höchstadt.

2009 beendete er seine aktive Karriere und wechselte auf die Trainerseite. Seine erste Station führte ihn als Jugend-Coach nach Leifers in Italien. Ein Jahr später übernahm erdie U18 in Neumarkt (Italien), bis er dort in der Saison 2013/2014 das Amt des Headcoaches übernahm. Bis zur Saison 2017/2018 blieb er Trainer der Südtiroler und wechselte zur folgenden Saison an seine alte Wirkungsstätte nach Höchstadt.

Nach einem starken Saisonbeginn hatten die Alligators viel Verletzungspech. So fiel die Mannschaft bis Januar 2019 auf Platz 9 nach der Hauptrunde zurück und Martin Ekrt musste seinen Hut nehmen. „Die Zeit als Trainer in Höchstadt war für mich sehr lehrreich und ich möchte aus meinen Fehlern lernen,“ sagt Martin Ekrt zum Wechsel nach Sonthofen. Mit der Übernahme des Traineramts in Sonthofen will Ekrt einen Neubeginn in der Oberliga starten. Nachdem der Vertrag mit Martin Sekera nicht verlängert wurde, bekommen die Bulls mit Martin Ekrt nun einen Oberliga-erfahrenen Trainer.

„Ich möchte, getreu des Mottos von Otto Rehhagel, mit einer kontrollierten Offensive spielen. Vor allem charakterlich muss es in der Mannschaft stimmen, denn eine positiveKabinenatmosphäre zeigt sich auch auf dem Eis,“ beschreibt Ekrt seine Vision für die Bulls. „Ich möchte zusammen mit Lukas Slavetinsky eine gute Mischung aus einigen jungen Spielern und ein paar Erfahrenen formen. Auch auf den Positionen der Kontingentspieler wollen wir Spieler verpflichten, die voll im Saft stehen und uns sofort weiterhelfen. Aus welchem Land diese kommen, ist mir völlig egal,“ so Ekrt weiter.

Auch Lukas Slavetinsky fügt an: „Wir sind froh, Martin für die Stelle des Trainers gewinnen zu können. Er hat uns mit seinem Konzept und der Spielweise, die er vorgeben will, überzeugt. Wir befinden uns auch schon in sehr guten Gesprächen mit einigen Spielern – auch über Kontakte von Martin – und hoffen diese baldmöglichst vermelden zu können.

“Für die neue Saison sind mehrere Vorbereitungsspiele geplant. Vorzugsweise gegen Teams aus höheren Ligen, bzw. gegen Teams aus der Alps Hockey League.

Wir freuen uns Martin Ekrt in Sonthofen begrüßen zu dürfen und wünschen ihm ein glückliches Händchen sowie viel Erfolg für die anstehende Saison.

Autor:

ERC Sonthofen aus Immenstadt i. Allgäu

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019