Nordische Ski-WM
Klassik-Sprint: Allgäuer Sandra Ringwald und Sebastian Eisenlauer scheitern im Viertelfinale in Falun

Die Entscheidungen im Klassik-Sprint fallen bei der nordischen Ski-WM ohne deutsche Beteiligung. Im Viertelfinale war für die verbliebenen fünf Starter Endstation - auch für die Wahlallgäuerin Sandra Ringwald und für Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen).

"Das ist richtig bitter. Denn es war mein bester Prolog und wär weiss, was ich noch drauf gehabt hätte", sagte Eisenlauer, der in Reichweite zum Ziel von einem Konkurrenten buchstäblich ausgebremst wurde.

Mehr über die Leistungen der Allgäuer bei der Nordischen Ski-WM in Falun erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 20.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen