AllgäuStrom Volleys
Immenses Talent: Sonthofens Volleyballspielerin Theresa Müller vor Duell mit Bad Soden im Porträt

Sie tickt – wie eine Zeitbombe. Irgendwann, sind sich Camilo Glober und Achim Flick einig, wird sie kommen, Theresa Müllers Leistungsexplosion.

Unisono bescheinigen Coach und Teammanager der AllgäuStrom Volleys Sonthofen der 22-Jährigen 'ungewöhnlich großes Potenzial' und große Fähigkeiten, die die gebürtige Memmingerin in ihren inzwischen eineinhalb Jahren in Diensten der Sonthofer noch nicht einmal annähernd abgerufen haben soll: 'Aber ihr Talent ist immens', sagt Flick.

Die nächste Kostprobe hiervon gibt es am Samstagabend, wenn die Zweitliga-Volleyballerinnen die TG Bad Soden erwarten. Zur ungewohnten Zeit geht es ab 16 Uhr im letzten Heimspiel des Jahres in der Allgäu-Halle gegen die achtplatzierten Hessen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 05.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen