Hammerwurf
Hindelanger Hammwerfererin Jessyka Schneider gewinnt in Jena deutschen Jugendtitel

Hammerwerferin Jessyka Schneider vom TV Hindelang hat bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Jena dem Druck ihrer Favoritenolle als Führende der Bestenliste standgehalten: Sie holte sich mit einer Weite von 63,61 Metern den Titel in der weiblichen Jugend U18.

Nach dem ersten Durchgang lag sie auf Platz zwei hinter Lia Heise (Einbecker SV) und konnte sich in den weiteren Versuchen mit dem drei Kilo schweren Wurfgerät kontinuierlich steigern.

Mehr über den Wettkampf von Jessyka Schneider und wie sich die anderen Allgäuer Athleten bei der Deutschen Jugendmeisterschaft geschlagen haben, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 05.08.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019