Fis
FIS-Rennen am Oberjoch als Bayern-Meisterschaft

Während die alpine Elite der Männer in Zagreb um Weltcup-Punkte kämpft, bringt sich die zweite Garde am heutigen Mittwoch und Donnerstag am Oberjoch in Position. Für die beiden FIS-Riesenslaloms haben 20 Nationen gemeldet, mit Weltklassefahrern wie Daniel Albrecht (Schweiz). Auf deutscher Seite stehen Andreas Sander (Oberstdorf), der auch schon Weltcuprennen bestritten hat, und die Allgäuer Nachwuchsathleten Sebastian Holzmann (Oberstdorf) und Alexander Schmid (Fischen) am Start. Österreich und Italien haben das komplette Europacup-Team angemeldet.

Während der heutige Riesenslalom als bayerische Meisterschaft gewertet wird, zählt das Rennen am Donnerstag zur bayerischen Jugendmeisterschaft. Der erste Lauf beginnt jeweils um 10 Uhr, der zweite um 12 Uhr. Die Frauen absolvieren das gleiche Programm zwei Tage später. Das erste Rennen steigt am Samstag an gleicher Stelle, das zweite einen Tag später. Start für den ersten Durchgang ist um 10 Uhr.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019