Special Eishockey SPECIAL

Eishockey
Es ist nicht das Ende: National- und ERC Sonthofen-Torhüterin Jenny Harß über ihre schwere Verletzung

Für wenige Augenblicke hat Jenny Harß die Schmerzen vergessen. Jene Schmerzen, die ihr das gerissene Kreuzband im linken Knie verursacht haben.

Auf der Couch hat die 30-Jährige das dramatische Eishockey-Viertelfinale der deutschen Auswahl bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang verfolgt. 'Wenn man so sehr mitfiebert, kann man selbst das für ein paar Momente vergessen', sagt sie. Selbst das.

Denn ein Kreuzband- und ein Innenbandriss setzen die Torhüterin des ERC Sonthofen und der Deutschen Frauen-Nationalmannschaft für mehrere Monate, allemal bis zum Ende der laufenden Saison, außer Gefecht. Wie berichtet, zog sich Harß die Verletzung beim Vier-Nationen-Turnier in Klagenfurt zu, an dem das DEB-Team gegen Österreich, Tschechien und die Slowakei antritt. Nach nur drei Minuten im Auftaktspiel kam es zur folgenschweren Kollision.

'Eine Spielerin ist mir in das linke Knie gefahren, und wir sind in das Tor gerutscht, das sich leider nicht bewegt hat', sagt Harß. Allzu gut könne sie sich an den Schreckmoment erinnern: 'Ich hatte so extreme Schmerzen. Man hofft in den Sekunden-Bruchteilen, dass es vielleicht doch nicht so wild ist. Aber tief in mir wusste ich, dass Schlimmes passiert ist.'

Wie es für Harß nun weitergeht, erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 23.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen