Volleyball
Erleichtert und gelöst – Sonthofer Volleys schlagen Holz mit 3:0

23Bilder

Veronika Kettenbach in Tränen, Lina Hummel in aller Munde und Andreas Wilhelm in seinem Element: Spiel eins nach Camilo Glober hielt bei den Zweitligisten der AllgäuStrom Volleys Sonthofen einige Sieger bereit.

Mit 3:0 (25:21, 27:25, 26:24) fertigten die Oberallgäuerinnen in der heimischen Allgäu-Halle den TV Holz ab, feierten den zweiten Sieg in Folge und kletterten in der Tabelle zwischenzeitlich auf Rang neun. Nach 1:43 Stunden Gesamtzeit und dem zweitkürzesten Heimspiel der Saison überwog aber ein Gefühl: Erleichterung.

'Es hat sich vieles gelöst, was sich in den vergangenen Wochen aufgestaut hat', sagte Sonthofens Kapitän Veronika Kettenbach: 'Ich bin einfach erleichtert, dass wir gezeigt haben, wie sehr wir als Mannschaft Spaß haben können.'

Das sah auch der Interimstrainer Andreas Wilhelm so, der aus seiner Anfangsnervosität keinen Hehl machte: 'Ich bin noch immer aufgeregt vor jedem Spiel. Erst recht, weil wir heute ziemlich großen Druck hatten', sagte der 46-Jährige und ergänzte: 'Es war schön zu sehen, wie die Mannschaft diesen auf mehrere Schultern verteilt hat.'

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 11.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020