Eishockey
ERC Sonthofen setzt seine Siegesserie fort

Der ERC Sonthofen setzt seine Siegesserie in der Eishockey- Bayernliga fort. Am Freitagabend gewannen die Oberallgäuer gegen den EC Pfaffenhofen mit 4:1 (1:0; 1:1; 2:0). Vorausgegangen war eine spannende Partie, in der Sonthofen sicherlich die tonangebende Mannschaft war, die Gäste aber stellenweise auch ordentlich dagegen hielten. So sollte sich die Begegnung erst in den letzten fünf Minuten entscheiden.

Völlig verdient hatten die Bulls das 1:0 im ersten Drittel erzielt. Beide Trainer hatten auch in der anschließenden Pressekonferenz betont, dass die «Icehogs» in den ersten 20 Minuten nur wenig entgegenzusetzen hatten. Björn Friedl hatte in der 14.Minute die Führung für die Bulls erzielt.

Munterer aus der Kabine kam erneut Sonthofen. Vor knapp 800 Zuschauern war es Marc Sill, der nach zwölf gespielten Sekunden im zweiten Drittel, das 2:0 klar machen kann. Nur eine Minute später schickt das Schiedsrichtergespann Pavel Vit zum duschen. Er hatte Vokaty mit dem Schläger im Gesicht getroffen, dieser blutete, von daher war die Fünf mit Spieldauerstrafe gerechtfertigt. Wiederum eine Minute später mussten die «Bulls» in Unterzahl den Anschlusstreffer der Gäste hinnehmen.

Im letzten Drittel machten die Icehogs noch einmal Dampf, doch ERC- Goalie Thomas Zellhuber behielt die Nerven. Bis zur 57.Minute mussten die Anhänger der «Bulls» ausharren, bis endlich die Entscheidung fiel. Jason Dixon hatte nach einer tollen Kombination getroffen. Wenige Augenblicke später machte Björn Friedl mit seinem zweiten Treffer den 4:1- Endstand perfekt.

Halbfinale erklärtes Ziel

Nach der Partie bekräftigte Trainer Harald Waibel noch einmal, dass der ERC Sonthofen jetzt ins Halbfinale kommen möchte und dieses, wenn möglich, für sich entscheiden will. «Jede Mannschaft, die jetzt in der Zwischenrunde ist, hat dieses Ziel - alles andere macht auch keinen Sinn».

Mit einem Punkt Vorsprung vor gleich mehreren Konkurrenten, stehen die Sonthofer jetzt auf Platz zwei der Bayernliga-Tabelle. Ob die «Bulls» diesen halten können, entschied sich am Sonntagabend beim Spiel in Miesbach. Das Ergebnis finden Sie unter «AllgäuSport».

 

Freude über den Triumph: Der ERC Sonthofen schlug den EC Pfaffenhofen deutlich mit 4:1. Foto: Charly Höpfl

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen