Nachtlauf
Ein besonderes Flair beim Illermarathon von Immenstadt nach Kempten

36Bilder

Der Buchenberger Helmut Schiessl gewinnt den Illermarathon und schwärmt von der Atmosphäre bei Nacht. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 508 Athleten an den Wettläufen teil.

Es war 22.42 Uhr, als am Samstag ein atemberaubendes Feuerwerk bei der AÜW-Turbinenhalle die Kemptener Innenstadt an der Iller erleuchtete. Soeben hatte Helmut Schiessl vom 'Laufsport Saukel Team Mammut' die Ziellinie des AÜW-Illermarathons von Immenstadt nach Kempten als Sieger überquert.

Sichtlich erschöpft genoss der 45-Jährige das zu seinen Ehren inszenierte Farbenspiel am Nachthimmel. 'Ich bin den Illerdamm in meinem Leben bestimmt schon 100 Mal rauf und runter geradelt. Aber wenn man nachts mit Stirnlampe hier als Sieger einläuft, hat das ein ganz besonderes Flair', sagte Schiessl.

2:42:18 Stunden benötigte der Buchenberger für die 42,195 Kilometer und verwies damit Vorjahressieger Thomas Dörler vom TV Kaufbeuren (2:45:45) und Marco Heider (ASV Hegge, 2:48:51) auf die Plätze.

Mehr über den Illermarathon und weitere Ergebnisse erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 12.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019