Volleyball
Der Druck wird größer

Der Druck auf die Bundesliga-Volleyballerinnen des Allgäu-Teams Sonthofen ist groß. Nach elf Niederlagen in Folge muss gegen den SV Sinsheim heute Abend um 20 Uhr in der Allgäu-Sporthalle der zweite Sieg gelingen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Sonthofen hat als Vorletzter bereits vier Punkte Rückstand auf Sinsheim, das einen Rang vor den Allgäuerinnen in der Tabelle liegt.

Kapitänin Lina Meyer weiß, dass ihrem Team nur ein Erfolg hilft. «Wir versuchen, unseren Rhythmus zu finden und gehen konzentriert in diese wichtige Partie», sagt die 26-Jährige. Doch auch sie weiß, dass es nicht einfach ist, «den Hebel umzulegen, die Leistung abzurufen und zwei Punkte zu holen». Dennoch ist die Käpitänin sicher, dass sich die Mannschaft nach dem Trainerwechsel vor vier Wochen «in einigen Bereichen verbessert hat». Die ganz großen Einbrüche habe es zuletzt nicht mehr gegeben.

Gerade im letzten Heimspiel gegen Suhl, das die Sonthoferinnen knapp mit 2:3 verloren, «haben wir sehr gut mitgehalten», lässt die Außenangreiferin wissen. Deshalb gehe die Mannschaft sehr optimistisch in die heutigen Partie.

Denn mit einem Sieg gegen Sinsheim und einem weiteren Erfolg am Samstag im Heimspiel gegen die zwei Plätze davor liegenden Erfurterinnen könnte Sonthofen einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Dabei setzen Meyer und ihre Kolleginnen auch auf die Unterstützung der Zuschauer in der Allgäu-Sporthalle, die bislang noch immer lautstark hinter der Mannschaft gestanden sind und fest an den Klassenerhalt glauben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen