Ehrenamt
Camilla Kranzusch bringt Nachwuchs des SC Sonthofen die Grundbegriffe im Mountainbiken bei

Camilla Kranzusch hat schon als kleines Kind die Leidenschaft fürs Radeln entdeckt. Im Alter von 7 Jahren fuhr die 17-jährige Sonthoferin ihr erstes Rennen. 'Bei dem Sport ist einfach Action dahinter und man hat trotzdem seine Ruhe, wenn man in der Natur unterwegs ist', beschreibt sie den besonderen Reiz am Mountainbiken. In einer längeren, verletzungsbedingten Pause entschied sie sich dafür, ihre Erfahrung an den Nachwuchs weiterzugeben.

Schmale Wege und enge Kurven

Zufällig erfuhr sie davon, dass ihr Heimatclub, der SC Sonthofen, auf der Suche nach Trainern war und fragte sofort an, ob sie sich engagieren könne. Da sie bisher noch keinen Übungsleiterschein besitzt, diesen aber 'wenn’s zeitlich reinpasst' machen möchte, bezeichnet sie sich als 'Helferlein'.

Gemeinsam mit anderen Trainern des Clubs führt sie die 6- bis 15-Jährigen in die Feinheiten ihrer Sportart ein. Die Übungseinheiten starten meist auf dem Binswanger Bolzplatz. Nach ein paar Kurven um die netzlosen Torpfosten wird die Strecke mit Hilfe von am Boden liegenden Hütchen schon enger abgesteckt.

Die Nachwuchsbiker müssen aber nicht nur schmale Wege passieren und enge Kurven nehmen, sondern an dem leichten Hang zum Fußweg hinauf gilt es, die erste leichte Steigung zu bewältigen. Verbissen schauen die Buben und Mädchen den Hang hinauf, bevor sie unten noch ordentlich Schwung nehmen und kräftig in die Pedale treten.

'Ja, fahr schnell den Berg rauf', ruft Camilla einem Mädchen zu und lobt dann kräftig: 'Toll gemacht.' Bei den ganz Kleinen schiebt die 17-Jährige an den entscheidenden Stellen noch etwas an und erklärt dann auf der Ebene, wie die Kinder die nächste Runde effektiver angehen könnten. 'Mit Vollgas hoch, das geht schon', macht sie ihren Schützlingen Mut.

Als einer von ihnen trotzdem nicht ganz oben ankommt, erhält er ein aufmunterndes 'beim nächsten Mal schaffst du es Alex' zu hören, bevor Camilla sich der nächsten Kandidatin zuwendet.

Viel Spaß mit den Kindern

Mit der Anweisung, auszuholen und dann ganz eng die Kurve zu nehmen, meistert sie den Anstieg bravourös und strahlt zufrieden. Auch die Nachwuchstrainerin selbst lächelt ihre Schützlinge zufrieden an. 'Stressig', verrät Camilla, war es anfangs schon.

Allerdings nicht, weil die Mädchen und Buben sie überfordert hätten, sondern vielmehr, weil sie erst herausfinden musste, 'was den Kindern Spaß macht und sie trotzdem nicht überfordert.' Da sie selber sehr gerne mit Kindern arbeitet, bereitet ihr die Aufgabe in der Mountainbike Abteilung des SC Sonthofen äußerst viel Freude.

Anfeuern und loben

Den richtigen Leitfaden für die Übungseinheiten hat sie schnell gefunden: 'Viel Abwechslung, auf die Wünsche eingehen, ihnen Gelegenheit geben sich auszupowern und viel, viel anfeuern und loben', verrät die 17-Jährige ihre Devise mit der sie den Nachwuchs fürs Mountainbiken begeistert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen